Ich bin die Spezialistin, wenn es um Genuss in Gläsern geht

Die Konservierung von saisonalen und regionalen Produkten hat nichts von ihrer Faszination verloren.
Ich habe mich auf die alten Techniken spezialisiert und sie den heutigen Gegebenheiten angepasst.
So entsteht aus hochwertigen Grundprodukten maximaler Genuss.

Wenn du wissen willst, wie das geht, dann bist du hier genau richtig. 

Fruchtaufstrich wird abgefüllt in sterilisierte Gläser

Einmachkurse

Du willst lernen aus saisonale und regionale Produkte Genussgläser herzustellen? Es gibt keinen grösseren Genuss, als später aus eigenen Vorräten etwas Feines zu kochen. 

Rezepte, Selbermachen, Tipps und Tricks aus der Praxis und wissenschaftliche Fakten halten sich die Wage. Melde dich an. 

Zum Kursprogramm
Frau Rührwerk bloggt über ihr kochen. Man sieht Frau Rührwerk am Orangenfruchtaufstrich kochen.

Blog

Erweitere dein Einmachwissen, probier neue Rezepte aus und lies was Frau Rührwerk über den Alltag denkt. Tausch dich über Erfahrungen aus und stell deine Fragen rund ums Thema  Vorrat. 

Hier findest du genaue Schritt-für-Schritt Anleitungen und Erklärungen zu allen grossen Einmachfragen.

Zum Blog
Preisgekrönte Fruchtaufstriche von Rührwerk auf eine Tisch aufgebaut

Einkaufen

Ein frisch gebackener Zopf, dazu einen fruchtigen Aufstrich, von Hand gerührt. Schon beim Öffnen des Glases der Duft von frisch gepresstem Orangensaft – purer Genuss! 

Rühr-Werk gewinnt übrigens für die Zitrusmarmeladen an den „The Worlds Original Marmalade Awards“ in England seit Jahren Gold, Silber und Bronze. 

Einkaufen

in unseren Kursen geht es um...

> Sicherheit

Du lernst worauf es beim Einmachen ankommt und welche Dinge wichtig sind. Einkochen heisst auch Verantwor-
tung übernehmen, für die die davon Essen. 

> Freude und Stolz

Du lernst das Gefühl kennen, wenn du eigene Gläser in deinen Vorrat stellst, oder du erntest grosses Lob, wenn du deine Fruchtaufstriche zum Brunch servierst. 

> Selber machen

Was braucht es zum Einkochen? Tipps und Tricks aus Frau Rührwerks Küche. Wo findst du Wissen, Rezepte, Gläser und Zubehör. Bring alle deine Fragen mit  in den Kurs.

> Zutaten

Was ist saisonal, was ist gute Qualität, worauf muss ich beim Einkauf achten. Was kann nicht haltbar gemacht werden und so weiter…

> Nachhaltigkeit

Es geht um Gedankenanstösse, nicht um „Richtig oder Falsch“. Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wie werden sie produziert. Wie bewahre ich sie nachhaltig auf.  

> Genuss 

Schlussendlich geht es immer um Genuss. Es geht hohe Qualität und tolle Vorratsgläser aus denen sich ohne grossen Aufwand ein tolles Essen zaubern lässt. 

Ich bin Frau Rührwerk

Karin Eggenberger alias Frau Rührwerk in der Küche. Auf dem Tisch verschiedene Zitrusfrüchte.
mehr zu mir

Kurze Übersicht zum Werdegang

  • 2015 – heute: Rührwerkerin mit Herz und Händen
  • 2010 – heute: Schulungen in verschiedenen Organisationen zu den Themen Kundenorientierung, Kommunikation, Führung, Mediengestaltung, Lerntechnik, usw. 
  • 2008 – 2011 Dipl. Erwachsenenbildnerin HF/MAS an der Akademie für Erwachsenenbildung in Zürich 

  • 1995 – 1996 Dipl. Restauratrice & Hotelière HF an der Belvoirpark Hotelfachschule in Zürich 

  • 1989 – 1992 Dipl. med. Laborantin am Kantonsspital in Winterthur

Das sagen ehemalige Kursteilnehmerinnen und Blogleserinnen

Frau mit Sonnenbrille im Winter, mit schlafendem Kind in der Rückentrage
Ich habe bei Karin den Kurs „Einmachen leicht gemacht“ besucht. Karin hat es mit ihrer professionellen, aber doch lustigen Art geschafft, innerhalb von drei Stunden nachhaltiges Wissen zu vermitteln. Seither hat mich das Einmach-Fieber gepackt. Immer wieder probiere ich Neues aus, nicht zuletzt dank der tollen Blogbeiträge.
 
Annina
Portrait von Eveline, einer Kursteilnehmerin

Nach dem Kurs „Einmachen: Genuss im Glas“ habe ich mich mutig ans „Einwecken“ gewagt und erfolgreich meinen Vorrat mit vielen bunten leckeren Schätzen aufgestockt. Unkompliziert, kompetent, verständlich und humorvoll gibt Karin ihre riesige Erfahrung weiter und hat viele Tipps und Tricks auf Lager!

Marisa
Moni aus den Bergen
Liebe Frau Rühr-Werk
Du bist einfach grossartig! Herzlichen Dank für Deine vielen, wertvollen Blogs. Habe mich durch alles hindurch gelesen und jetzt habe ich mich sogar ohne Kurs bei Dir ans Einmachen gewagt. Mal sehen, wies wird… aber jetzt bin ich zuversichtlich.
Sonnige Grüsse aus den Bergen, Moni
 
Monika
Im Kurs produzierte Produkte auf einer schwarzen Steinplatte.
Ich war bei Frau Rührwerk im Einmachkurs. Zu viert konnten wir an einem unterhaltsamen, lehrreichen und lustigen Abend vier verschiedene Lebensmittel nach Wunsch einmachen. Das tollste – alles ist einfach nachzu(ein)machen. Karin hat ihr Handwerk im Griff und gibt es professionell weiter.
Marisa
Cathrine

Ich habe im Frühling 2019 an den Kursen „Einmachen leicht gemacht“ und „Fruchtaufstriche“ teilgenommen. Ich kann sie nur weiterempfehlen. Karin ist eine super Lehrerin und teilt alle ihre Tipps und Tricks mit uns. Ich habe nun mit dem Einwecken schon begonnen und es funktioniert auch ohne die Anleitung von Karin.
Ich kann die Kurse wärmstens weiterempfehlen.

Cathrine